Drucken

Atemschutzübung in Gottsdorf

Geschrieben von Becki.

Am 21.09.2018 fand eine Atemschutzübung bei der FF-Gottsdorf, gemeinsam mit den Feuerwehren Persenbeug und Weins-Ysperdorf statt.
Eine Mannschaft von rund 40 Personen rückte zu einer Übung "Zimmerbrand mit 5 vermissten Personen" aus.
Die Atemschutztrupps der 3 Wehren konnten über eine Leiter in den 1. Stock gelangen und somit die 1. Person nach nur kurzer Zeit aus dem stark verauchten Gebäude retten. Die restlichen 4 Vermissten konnten ebenfalls binnen weniger Minuten aus dem Gebäude mittels Tragetuch in Sicherheit gebracht werden.
Nach rund 1,5 Stunden konnten die Feuerwehren ihre Geräte wieder versorgen und rückten ins FF-Haus Gottsdorf zu einer kurzen Übungsbesprechung wieder ein.
Anschließend wurden alle mit einer Jause und Getränken bewirtet.
Ein Dankeschön an die Firma Hartsteinwerk Loja & Familie Nagl für die zur Verfügungstellung des Gebäudes.
 
Eingesetzte Mannschaft:
 
FF- Gottsdorf: 17 Mann/Frau
FF- Persenbeug: 14 Mann/Frau
FF- Weins-Ysperdorf: 8 Mann/Frau