Keine Bilder!
Drucken

Impressum

Geschrieben von Becki. Veröffentlicht in Beispielbeiträge

Freiwillige Feuerwehr Gottsdorf

Donaustrasse 2c

3680 Persenbeug- Gottsdorf

Österreich

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.ff-gottsdorf.at

 

Die Feuerwehr Gottsdorf ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts amtlich registiert beim Amt der Nö Landesregierung.

Vertretungsberechtigtes Feuerwehrkommando:

HBI Günter Schachenhofer

OBI Stefan Birbaumer

 


Inhaltliche Verantwortung: HBI Günter Schachenhofer

Konzeption und Redaktion: HBI Günter Schachenhofer, V Patrick Becksteiner

 


Rechtlicher Hinweis:

ff-gottsdorf.at ist die offizielle Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Gottsdorf. Die Feuerwehr Gottsdorf hat weder direkt, noch indirekt wirtschaftliche Gewinnabsichten. So wie bei eingetragenen Vereinen werden keinerlei kommerzielle Interessen verfolgt.

ff-gottsdorf.at bemüht sich, auf ihrer Website zutreffende Informationen und Daten zur Verfügung zu stellen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen. Dies gilt ebenfalls auch für alle anderen direkt oder indirekt angeführten Websites, auf die mittels eines Hyperlinks verwiesen wird. ff-gottsdorf.at ist für den Inhalt solcher Websites, die mit diesen Links erreicht werden, nicht verantwortlich. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

ff-gottsdorf.at haftet darüber hinaus weder für direkte noch indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die durch die Nutzung der auf dieser Website zu findenden Informationen oder Daten entstehen. Ausgeschlossen sind auch Rechte und Pflichten zwischen der ff-gottsdorf.at und dem Nutzer dieser Website oder Dritten.

Kommentare von Usern und Userinnen im ‚Newssystem‘ oder im ‚Gästebuch‘ dieser Homepage geben nicht notwendigerweise die Meinung von ff-gottsdorf.at wieder. ff-gottsdorf.at behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen der Feuerwehr zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich ff-gottsdorf.at vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

ff-gottsdorf.at behält sich vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten jederzeit vorzunehmen.

Der Inhalt dieser Website, insbesondere alle Texte, Bilder, Graphiken, Logos, Bilder, Ton-, Video- und Animationsdateien sowie auch ihre Arrangements, unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. ff-gottsdorf.at gewährt jedoch den Nutzern das Recht, die auf dieser Website bereitgestellten Texte, Bilder und Graphiken kostenlos und beliebig oft in Medien zu publizistischen Zwecken im Rahmen des geltenden Presse- und Urheberrechts ganz oder ausschnittsweise zu veröffentlichen, zu verwenden, zu speichern und zu vervielfältigen, falls „ff-gottsdorf.at“ als Quelle/Urheber in jedem Fall genannt wird. Diese Angabe zur Quelle muss erkennbar neben dem Bild oder im Bildnachweis erfolgen. Die Urheberrechte verbleiben bei ff-gottsdorf.at. Eine Bildverarbeitung (Optimierung Helligkeit/Kontrast/…) ist gestattet.

Die Web-Seite der Feuerwehr Gottsdorf gewährt keinerlei Lizenzrechte an dem geistigen Eigentum der Feuerwehr Gottsdorf. Alle auf der ff-gottsdorf.at-Website genannten Marken und Logos sind gesetzlich geschützte Warenzeichen, insbesondere nach dem Nö Feuerwehrgesetz.

Sämtliche Informationen oder Daten, ihre Nutzung und die Anmeldung zur ff-gottsdorf.at-Website sowie sämtliches mit der ff-gottsdorf.at-Website zusammenhängendes Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich österreichischem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Melk, Österreich.


Datenschutzerklärung:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

Drucken

Zillen überstellen

Geschrieben von Becki. Veröffentlicht in Beispielbeiträge

Am Freitag dem 14. Oktober wurden mit 2 Fahrzeugen und 9 Mann unsere Zillen eingewintert.

Auf übungbasis und mit einem Traktor wurden die Zillen beladen und in das Feuerwehrhaus transportiert.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ff-gottsdorf.at/images/aktuelles/Uebung_zug_1_14.10
Drucken

Probeaufbau Hochwasserschutz – Metzling und Gottsdorf

Geschrieben von Becki.

FF – Gottsdorf: 24. Okt. Probeaufbau Hochwasserschutz – Metzling und Gottsdorf 1 sowie Fahrzeugbergung

Am Samstag den 24. Okt. wurde erstmals der Hochwasserschutz für die Ortsteile Metzling und Gottsdorf 1 aufgebaut. Um 06:30 h war Treffpunkt für die Kameraden/innen der FF-Gottsdorf, FF-Nöchling, FF-Ysper sowie für die Mitarbeiter des Bauhofes der Marktgemeinde Persenbeug-Gottsdorf im Feuerwehrhaus in Gottsdorf. Vor Beginn wurden durch Kdt. HBI Schachenhofer Günter die Anwesenden Kameraden/innen unterwiesen und in die jeweiligen Gruppen eingeteilt. Noch während der Einteilung der Mannschaft wurde die FF-Gottsdorf zu einer Fahrzeugbergung auf die Bundesstraße 3 in Metzling alarmiert. Ein Teil der Einsatzkräfte rückte zu diesem Einsatz aus, der in kurzer Zeit erledigt war, so dass nach einer kleinen Verspätung um 07:30h mit dem Aufbau des Mobilen Hochwasserschutzes begonnen werden konnte.

Der Aufbau erfolgte in 3 Phasen laut Alarmplan. Um ca. 12:00h waren alle Stützen aufgestellt und alle Dammbalken eingelegt. Nach einer kurzen Pause wurde mit dem Abbau begonnen, so das um 16:15h alle Mobilelemente wieder abgebaut waren. Im Anschluss wurden alle Palletten durch die Gemeinde und der Fa. Brachinger wieder in der Hochwasserschutzhalle in Hagsdorf eingelagert. Von der Herstellerfirma der Mobilelemente wurde der Komplette Aufbau von Montageleiter Hr. Werner Hartung überwacht und technisch abgenommen. Ebenfalls anwesend waren Bürgermeister Manfred Mitmasser, Vizebürgermeister Gerhard Leeb, Bauaufsicht Peter Schlögelhofer, Polier Alex Doppelhofer, sowie einige Gemeinderäte die den Probeaufbau mitverfolgten.

Am Ende erfolgte eine kurze Übungsbesprechung im Feuerwehrhaus Gottsdorf. Es gab keine Mängel, die vorgegeben Auf / Abbauzeiten konnten deutlich unterschritten werden, Werkzeug ist ausreichend, Logistik und Gruppeneinteilung ist ebenfalls in Ordnung. Somit ist nun auch für diese zwei Bereiche der Hochwasserschutz gewährleistet. Seitens der Marktgemeinde Persenbeug-Gottsdorf wurden zum Abschluss alle Anwesenden auf ein Abendessen eingeladen.

Bis Jahresende sollten die Bauarbeiten im Bereich Gottsdorf 2, sowie bei den einzelnen Objekten abgeschlossen sein. Dann können auch in diesen Bereichen die Mobilelemente getestet werden. Die Wiederherstellung der Gesamten Infrastruktur erfolgt im Frühjahr 2016.

Eingesetzte Kräfte:

FF – Gottsdorf : 5 Fahrzeuge und 25 Kameraden/innen

FF-Nöchling: 2 Fahrzeuge und 13 Kameraden

FF-Ysper: 2 Fahrzeuge und 9 Kameraden

Polizei: 1 Fahrzeug und 1 Mann

Gemeinde: 2 Fahrzeuge und 2 Mann

Fa. Brachinger: 3 Fahrzeuge und 3 Mann

 

Technische Daten:

Der Hochwasserschutz in der Marktgemeinde Persenbeug-Gottsdorf hat eine Gesamtlänge von 5,2 KM aufgeteilt in 3 Einzelbereiche sowie einige Objektschutzbauten. Gesamtkosten ca. 30,5 Mill Euro, 8 Pumpwerke, 585 Mobile Mittelstützen und 4250 Mobile Dammbalken ( 2550m2 ) !!!!

Bereich Gottsdorf:

2,7 KM Länge / Baukosten ca. 17,5 Mill. Euro

5 Pumpwerke mit einer Gesamtförderleistung von ca. 5500 Liter in der Sekunde

240 Mobile Mittelstützen, max. Aufbauhöhe 3,4m !!!

1650 Mobile Dammbalken

Bereich Persenbeug:

1,6 KM Länge / Baukosten ca. 8,7 Mill. Euro

2 Pumpwerke mit einer Gesamtförderleistung von ca. 3000 Liter in der Sekunde

295 Mobile Mittelstützen, max. Aufbauhöhe 2,4m

2200 Mobile Dammbalken

Bereich Hagsdorf:

0,8 KM Länge / Baukosten ca. 4,6 Mill. Euro

1 Pumpwerke mit einer Gesamtförderleistung von ca. 360 Liter in der Sekunde

50 Mobile Mittelstützen, max. Aufbauhöhe 2,9m

400 Mobile Dammbalken

 

Fotos / Text:

Becksteiner / Schachenhofer