Aufbau eines Teilbereichs des Hochwasserschutzes

Aufbau eines Teilbereichs des Hochwasserschutzes

Am Samstag, 03.07.2021 führten wir im Zuge einer Gesamtübung den Aufbau des Hochwasserschutzes im Teilbereich GOTTSDORF durch.

Insgesamt 37 Mann/Frau nahmen an dieser wichtigen Übung teil und wurden zu Beginn von Bürgermeister Gerhard Leeb begrüßt.

Wie im Alarmplan für diesen Bereich vorgesehen wurden wir dabei von 9 Kameraden der FF Ysper unterstützt.

Um 07:00 Uhr starteten wir mit dem Verladen der Mittelstützten sowie der Dammbalken. Alle benötigten Elemente wurden durch den Logistikverantwortlichen der Gemeinde, in der Hochwasserschutzhalle auf einen LKW der Fa. Brachinger verladen und zum jeweiligen Abschnitt des HWS transportiert und abgeladen.

Um 08:30 Uhr wurde mit dem Aufbau von Phase 1 begonnen. Bereits nach einer guten Stunde war Phase 1 fertig Aufgebaut. In dieser Phase des Aufbaus sind auch einige Kanalschieber zu schließen. Um den genauen Zeitablauf des Schieberschließens für den Ernstfall zu kennen wurde auf dieses Thema ein besonderes Augenmerk gelegt. Die Schieber wurden der Reihe nach geschlossen und wieder geöffnet. Dabei wurden die Zeiten und die Besonderheiten jedes Verschlusses genau dokumentiert.

Als das verschließen der Schieber ebenfalls abgeschlossen war begannen wir Phase 2 und 3 aufzubauen. Durch das eingespielte zusammenarbeiten aller Kameraden kam es zustande dass bereits um 10:45 Uhr der Hochwasserschutz bis auf Endhöhe aufgebaut war.

Nach einer kurzen Besprechung des Einsatzleiters mit den Bereichsleitern konnte festgehalten werden dass keinerlei Mängel an Bauwerk und Material festgestellt wurden. Der Abbau wurde begonnen.

Nach Abbau der Dammbalken und Mittelstützten wurden diese wieder verladen und in die Hochwasserschutzhalle transportiert. Dort wurden alle Paletten so geschlichtet, dass im Falle eines Ernstfalles effizient beladen werden kann.

Nach Übungsende und Nachbesprechung gab es eine kleine Stärkung im Feuerwehrhaus.

Ein großer Dank gilt den Feuerwehrkameraden der FF Ysper sowie der FF Gottsdorf für die großartige Übungsteilnahme.

Ebenso ein Dank an die Gemeinde für die Übernahme der Verpflegung, sowie der Polizei Persenbeug und der Fa. Brachinger für die Unterstützung bei dieser Übung.

UNSERE FREIZEIT FÜR IHRE SICHERHEIT!

Ihre FF Gottsdorf!